...bloß die brillanten Gedanken der Weltregierung
  Startseite
    #opatwittertvomkrieg
    #twitternwiebeimuttern
    Nichtlustig
    Freitagstexter
    Terror
    Misc
    Unterfickte NeoconNerds
  Über...
  Archiv
  XXX/Musikk - Sammlung/XXX
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   TheLazyDogJumps
   PsychotischeAnzüglichkeiten

http://myblog.de/weltregierung

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
SPICE - ein Top-Argument für Drogenliberalisierung.

read: Doch nicht alles Bio

Wieso ist das Zeug mit so nem Inhaltsstoff denn überhaupt
in den Verkauf gelangt, hä???

Wären die Frau Bätzing "- die übrigens meiner Meinung nach
für ihren Job genauso qualifiziert ist, wie ich für den Posten
eines Kieferchirurgen mit Fachbereich rechte Backenzähne bei Mondlicht -" und Ihre Schergen mal fachlich so hoch angesiedelt, wie
die moralisierende Gutmenschenkacke, die sie für gewöhnlich absondern,
hätte diese Geschichte niemals in der Zeitung stehen müssen.


Man verbietet -i.e versucht das unmögliche - Cannabis
und wundert sich, dass sich andere Leute Nischen suchen,
um ein seit 5.000 Jahren getestetes Biokraut zu ersetzen.......

Mal ehrlich: Kein Kiffer schert sich um diese anno-tuc
Gesetzgebung, die aus den Opium-Gesetzen und Industrie-Interessen entstand.

Ohne Legalisierung - keine Kontrolle der Qualität -
kein offen sozialer Umgang in Schule und Öffentlichkeit -
keine Steuern fürs Allgemeinwohl.

Stattdessen nur besoffene Inquisition gegen etwas, was Frau Bätzing
vielleicht selber noch nie probiert hat, die Amateurse!
Und die ist auch noch teuer.
Siehe: The War on Drugs

*rant off*

- Keksejemand?regierung.
17.12.08 14:09
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


bemme51 / Website (17.12.08 14:32)
Ähm, ich habe jetzt keine Zeit hier zu kommentieren, muss mal eben den Fuffzig-Kilo-Sack Spice die Treppen hochwuchten.


(13.9.13 22:25)
Wir haben zweitausend Hunde, fünftausend Schlangen und dreissigtausend Wellensittiche und achtzigtausend Filzläuse. Die alle sind uns lieb und sehr teuer gekommen. Wir würden unsere Tiere niemals hergeben oder sie unnötig leiden lassen.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung